3.1 - Ausbildungsstufen I und II für Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Für Sicherheit und Gesundheit im Betrieb zu sorgen, ist eine komplexe Aufgabe. Deshalb soll der Arbeitgeber bei der Erfüllung dieser Aufgabe auf fachkundige Unterstützung zurückgreifen können. Die Fachkraft für Arbeitssicherheit berät und unterstützt den Arbeitgeber im Arbeitsschutz und bei der Unfallverhütung in allen Fragen der Arbeitssicherheit einschließlich der menschengerechten Gestaltung der Arbeit (§ 6 ASiG).

Im Fernlehrgang mit Präsenzphasen bei der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung erwerben die zukünftigen Fachkräfte für Arbeitssicherheit die erforderliche Fachkunde. Die Ausbildung umfasst drei Stufen. Die Stufen I und II werden im Institut für Arbeit und Gesundheit in Dresden durchgeführt. Die abschließende branchenspezifische Ausbildungsstufe III führen wir selbst in Berlin durch.

Weitere Auskünfte zum Ablauf sowie zu den Zugangsvoraussetzungen finden Sie in der Broschüre „Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit – Fernlehrgang mit Präsenzphasen bei der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung“ (DGUV Information 251-003). Fragen zur Ausbildung und zur Anmeldung beantwortet Frau Göbel, 030 25997-335, corinna.goebel@bg-verkehr.de.

Die Anmeldungen richten Sie bitte an die BG Verkehr, Referat Aus- und Fortbildung II, Axel-Springer-Str. 52, 10969 Berlin.

Grundausbildung (Stufe I)

  • Grundlagen des Arbeitsschutzes
  • Rollen- und Aufgabenverständnis der Fachkraft für Arbeitssicherheit
  • Gefährdungsfaktoren und gesundheitsfördernde Faktoren
  • Ermittlung und Beurteilung von Gefährdungen
  • Grundlagen der Arbeitssystemgestaltung
  • Durch- und Umsetzung von Arbeitsschutzmaßnahmen, Wirkungskontrolle
  • Integration des Arbeitsschutzes in die betriebliche Organisation
  • Vorgehen der Fachkraft im Betrieb (Schwerpunkte: Gefährdungsanalyse, Arbeitssystembetrachtung)

Vertiefende Ausbildung (Stufe II)

  • Rolle und Aufgaben der Fachkraft auf konzeptionellem und planerischem Gebiet
  • Präventives Handeln der Fachkraft zur Arbeitssystemgestaltung
  • Arbeitsschutzmanagement

Die erfolgreiche Teilnahme an den Ausbildungsstufen I und II wird durch eine Teilnahmebescheinigung bestätigt.

Frau Göbel, Telefon 030 25997-335

GDA-Logo