1.2.1 - Basismodul für Sicherheitsbeauftragte

Die Ausbildung der Sicherheitsbeauftragten für Mitgliedsunternehmen der Post Postbank Telekom ist modular aufgebaut. Sie besteht aus dem Basismodul und zwei frei wählbaren Fachmodulen. Die Teilnehmenden wählen die Fachmodule passend zu ihren Tätigkeitsschwerpunkten bzw. den Gefährdungen in ihrem Unternehmen aus.

Die Ausbildung sollte möglichst innerhalb von drei Jahren abgeschlossen sein. Ihr Zertifikat beantragen Sie mit einem formlosen Antrag an die BG Verkehr, Referat Aus- und Fortbildung, Axel-Springer-Str. 52, 10969 Berlin. Bitte fügen Sie die Teilnahmebescheinigungen der von Ihnen besuchten Module in Kopie bei.

Sicherheitsbeauftragte, die ein solches Seminar noch nicht besucht haben oder die Bedarf sehen, an diesem Seminar erneut teilzunehmen (letzter Seminarbesuch liegt länger als 10 Jahre zurück)

  • die Rolle der Sicherheitsbeauftragten im innerbetrieblichen Arbeitsschutz
  • Tipps für die Aufgabenerledigung
  • Rechtsgrundlagen für die Arbeitsschutzorganisation
  • Bedeutung der Gefährdungsbeurteilung – Praxisübungen
  • Unfallgeschehen, Erfahrungen der Teilnehmenden und des Unfallversicherungsträgers
  • die Bedeutung der Ergonomie für Verhaltens- und Verhältnisprävention
  • Ihr Unfallversicherungsträger als Partner

Als Vorbereitung auf das Seminar erhalten Sie den Lehrbrief „Die Sicherheitsbeauftragten: kollegial – kompetent – kooperativ“.

Frau Tirpitz, Telefon 030 25997-375

GDA-Logo